Anmelden

Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

In dieser Rubrik können auch unsere Gäste mitlesen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Do 15. Nov 2012, 13:35

Hilfe, die auf Allmy lassen mich nicht in ihren Dreck mitspielen ! :( 8-)
Ist nix mit suhlen mit den Borstentieren. Ist aber eh besser, sonst wäre ich auch gach no a Borstentier geworden :-O(
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8668
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon pilvax » Fr 16. Nov 2012, 09:57

Es ist zu hoffen, dass die gestrige Diskussion im Almystery-Hinterkaifeck-Forum heute ihre Fortsetzung findet.

Das Durcheinander der gestern geschilderten Vorgänge im Stadel ist nur dadurch zu erklären, dass sich im Fall Hinterkaifeck eine Vielfalt von Handlungssträngen überlappen.
Einmal war der Andreas Gruber der Übeltäter, einmal hat die Oma durchgedreht, in beiden Fällen gab es keine Überlebende. :confused:
Andere Akteure mischten aber möglicherweise auch noch mit.

Trotz iterativer Vorgehensweise, Einsatz forensischer Methoden, Herangehensweise mit modernstem Profiling und unter Berücksichtigung physikalischer Gesetze, ist es momentan noch nicht gelungen das ganze Wirrwarr zu entflechten. 8-)
Allerdings, eins ist gesichert, der Täter war Linkshänder, denn es hatte ja auch der Hund eine Verletzung am rechten Auge.
So gut wie sicher ist auch, dass die Opfer nach links durch die Mauer gefallen sind. Man kann also gespannt sein, was da noch alles folgt.

Fazit: Es gibt nichts, was es nicht gibt…..

Heute ist Freitagscomedy :D
pilvax
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon holzerbräu » Fr 16. Nov 2012, 13:28

Auch wenn ich bei den "Chefs" dieses Forum in Ungnade fallen sollte, es ist nun Zeit für ernstgemeinte, befreiende Selbstreinigungsprozesse:

Ich habe den Diskurs der letzten Tage hier und auf Allmystery zum Anlass genommen, ganz tief in mich hinein zu horchen. Meine Sehnsucht nach einem echten Gedankenaustausch mit neuen, innovativen Ergebnissen ist ungeheuer gross. Ich möchte mich nun selbst verwirklichen und mich aus der Umklammerung der hier stets präsenten Gedankenpolizei lösen. Ich bin mir darüber klar geworden, dass ich lange nicht den Mut hatte, meinen individuellen, künstlerischen Fähigkeiten in Form einer ungewöhnlichen, phantastischen Theorie den nötigen Ausdruck zu verleihen.
Das hat mich alles sehr betroffen gemacht. :( Nun gebe ich meinem Herzen einen Stoss und appelliere an alle, die ähnlich fühlen:

Wir sollten dieses Thema ernster nehmen, uns nicht isolieren und nicht unter gebetmühlenartigen Wiederholungen nur in eine Richtung ermitteln. Ich bin dafür, diesen Thread -besser noch das komplette Forum- umgehend zu schliessen und uns wieder in die ehrenwerte Hinterkaifeck-Forscher-Gemeinde einzugliedern. Ich bin sicher, dass wir dort wieder aufgenommen würden, schliesslich haben die dortigen Macher Erfahrung mit Dutzenden von neuen Usern, die täglich um Aufnahme in den erlauchten Kreis der Forscher ansuchen. Das kann doch kein Zufall sein. Die werden uns sicher ganz nach oben auf ihre Warteliste setzen. Ferner sind sie in der Mehrzahl tolerante Akademiker mit langjähriger Erfahrung in Menschenführung und Konfliktbewältigung.

Nur Mut, ich mache den Anfang, wer kommt mit? :D

P.S.: Es tut mir alles so leid, aber ich kann einfach nicht anders. Ich möchte offen und frei Podiumsdiskussionen besuchen dürfen und ohne Gewissensbisse öffentlich z.B. Herrn Dr. Distl um ein Autogramm bitten dürfen. Bitte versteht mich doch, nicht böse sein. Für Euren weiteren Lebensweg wünsche ich Euch Alles Gute!
holzerbräu
 
Beiträge: 1170
Registriert: So 10. Okt 2010, 14:15
Wohnort: Minga

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 16. Nov 2012, 14:33

Holzerbräu, wenn du dein Hirn wegschmeisst , dich vor ihnen in den Staub wirfst und den Irrglauben abschwörst das der LS der Täter sein könnte hast wirst du vielleicht im Verein der Allwissenden aufgenommen. Wenn du aber selbstständig denken willst und eine eigene Meinung hat dann lass es bleiben, dann bist du hier besser aufgehoben! 8-)
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8668
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Radar » Fr 16. Nov 2012, 14:41

Ja geh' nur. Verräter!

Du hast es nicht kapiert, um was es geht.
Schön für Dich, dass Du nicht zu uns Versagern gehören willst.

Ich weiss, wir haben versagt.
Wir haben versagt, was die Entlastung des bisher hauptverdächtigen Dorfbewohners angeht.
Trotz intensiver Beleuchtung seiner Rolle konnten wir ihn noch nicht vom Verdacht ausschließen.
Deshalb werden wir uns weiterhin bemühen, auch ohne Dich, ihn zu entlasten.

Denn die Klärung dieses Falles ist durchaus mit dem Lösungsprozedere eines Sudokus vergleichbar.
Nicht durch die Möglichkeiten, sondern durch Ausschluss von Möglichkeiten gelangt man ans Ziel.

Aber so gesehen, haben dann alle Foren versagt. Geh nur!
Radar
 
Beiträge: 1321
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:53

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Montecuccoli » Fr 16. Nov 2012, 14:45

holzerbräu hat geschrieben:...
Nur Mut, ich mache den Anfang, wer kommt mit? :D
...

Auf Wiedersehen

Ich schnürte meinen Ranzen
Und kam zu einer Stadt,
Allwo es mir im ganzen
Recht gut gefallen hat.

Nur eines macht beklommen,
So freundlich sonst der Ort:
Wer heute angekommen,
Geht morgen wieder fort.

Bekränzt mit Trauerweiden
Vorüber zieht der Fluss,
Den jeder beim Verscheiden
Zuletzt passieren muss.

Wohl dem, der ohne Grauen,
In Liebe treu bewährt,
Zu jenen dunklen Auen
Getrost hinüberfährt.

Zwei Blinde, müd vom Wandern,
Sah ich am Ufer stehn;
Der eine sprach zum andern:
Leb wohl, auf Wiedersehn.


Wilhelm Busch

:lol:
Benutzeravatar
Montecuccoli
 
Beiträge: 2706
Registriert: Di 7. Sep 2010, 21:47

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 16. Nov 2012, 14:55

Monte, grandios wie immer ! :shakehand: :shakehand:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8668
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon elfeee » Fr 16. Nov 2012, 15:03

Mir schwant es auch, das @holzerbräu rechthaben könnte :twisted:

Nun denn, leb wohl, lieber Kammerad, wenn es auch schmerzt, Dich hier zu verlieren !
Benutzeravatar
elfeee
 
Beiträge: 5134
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:38
Wohnort: Vohburg a.d. Donau

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Montecuccoli » Fr 16. Nov 2012, 15:15

Ich halte das aber für eine gut gelungene @holzerbräusche Persiflage. Er kann das, wie er bereits in seinem Beitrag vom Gröbener Orgien-und Mysterienstadel bewiesen hat.
Benutzeravatar
Montecuccoli
 
Beiträge: 2706
Registriert: Di 7. Sep 2010, 21:47

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon holzerbräu » Fr 16. Nov 2012, 17:17

Es hat mich sehr gefreut, wie freundlich ich hier veraschiedet wurde. Kein böser Beitrag wurde hier verfasst. Vielen Dank für Euer Verständnis!
Das Gedicht von @Montecuccoli hat mich zu Tränen gerührt und @Radars selbstkritischer Beitrag vom eigenen Versagen hat mich tief beeindruckt.
Ich hatte den ganzen Nachmittag über persönlichen Kontakt mit den Chefs dieses Forums und habe mich vom guten Kern der aktiven User überzeugen können.
Das macht mir Mut, Mut für einen Neuanfang! :shakehand: :shakehand: :shakehand:

Man lese und staune:
Servus, bin neu hier. Und vor Monaten nach einigen Tagen wegen "Respektlosigkeit" aus dem anderen Forum geflogen, weil mich nur die Sache interessiert und ich schnell gemerkt habe, dass man dort eine vorgefertigte Meinung hat und an neuen Ideen nicht interessiert ist. Aufhänger war das "neue Bild", das um jeden Preis vor dem Mord gemacht worden sein musste.

Frank Goosen hat es auf den Punkt gebracht: "Heimat - woanders is auch scheisse" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
holzerbräu
 
Beiträge: 1170
Registriert: So 10. Okt 2010, 14:15
Wohnort: Minga

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Radar » Fr 16. Nov 2012, 17:39

holzerbräu hat geschrieben:Das macht mir Mut, Mut für einen Neuanfang! :shakehand: :shakehand: :shakehand:

Was jetzt !!!!! Geh hin, wo her Du gekommen bist!!

Versaust mir hier die Rolle des Forenstrebers :geek: !!!

Du bist so gemeinnn, so gemein!
Radar
 
Beiträge: 1321
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:53

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 16. Nov 2012, 17:41

Holzerbräu, eine weise Entscheidung ! Glaub mir, du wärst dort nicht glücklich geworden :mrgreen:
Donksche dast bleibst ! :shakehand: :shakehand: :shakehand: :shakehand:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8668
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » Fr 16. Nov 2012, 17:47

Holzerbräu, dann lass mich Dir die Hand reichen und ganz kräftig auf den Rücken klopfen! :shakehand: :shakehand:

Das ist ja gerade man noch wohl mal so gut gegangen. :lol:
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon pilvax » Fr 16. Nov 2012, 17:49

Naja, ein Troll weniger.... :D :D :D

ach so, erbleibt ja.. 8-)

pilvax
pilvax
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon holzerbräu » Fr 16. Nov 2012, 17:58

... das war gaaanz knapp. Obwohl, einen gewissen Reiz hätte es schon. Ich wollte schon immer mal meine alte Lieblingstheorie vom Hund, der der Täter war, veröffentlichen. Hier traue ich mich das nicht. Woanders ist man mit so etwas toleranter, siehe die Geschichte vom ´ermordeten Mörder im Stadel´... :lol: :lol: :lol:
holzerbräu
 
Beiträge: 1170
Registriert: So 10. Okt 2010, 14:15
Wohnort: Minga

VorherigeNächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder