Anmelden

Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

In dieser Rubrik können auch unsere Gäste mitlesen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Demokrit » Sa 23. Okt 2010, 17:27

@Brandner
Wenn es sich um ein Waffenlager auf HK gehandelt hätte ( was ich persönlich nicht Glaube ) dann hätten die Täter vielleicht HK mit Sprengstoff in die Luft
gejagt...oder HK wäre in Flammen aufgegangen.
Aber wenn die Täter mit Sprengstoff gearbeitet hätten,dann wäre eigentlich klar gewesen,wo die Täter zu suchen sind und es hätte sicherlich auch
die Siegermächte interessiert.
Wenn die so ein Feuerwerk gemacht hätten,dann wäre den Tätern auch nicht genug Zeit zur Flucht geblieben...die haben meiner Meinung nach schon versucht
die Auffindung der Opfer zu verzögern.

Ich könnte mir schon vorstellen,die Täter in nationalistischen Kreisen zu Suchen ( von diesen Typen gab es damals genug in Bayern ) zudem waren sie dort auch
willkommen.
Diese Typen liefen durch Bayern und wussten den ganzen Tag nicht was sie machen sollten ( mit ehrliche Arbeit hatten die nicht viel im Sinn..später fand dann dieses
Pack wieder Arbeit bei der..SS oder SA )
Da bot sich doch HK so richtig an...2 Frauen...2 Kinder und nur 1 Bauer..leichte Beute.

Die zogen ihre Geschichte auf HK ab und waren dann wieder weg...keiner wusste Namen...

Interessant wäre noch zu Wissen,welche politische Einstellung Reingruber und so mancher Staatsanwalt 1922 gehabt hat....das würde vielleicht einiges erklären
Demokrit
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Johann » Sa 23. Okt 2010, 17:45

@ Demokrit !

So schlimm die Nazis auch waren, aber eine fleißige Bauernfamilie paßte doch eher in deren Vorstellung.
Warum hätten die, noch dazu ohne großen Nutzen so ein, aus deren Sicht sinnloses Massaker veranstalten sollen ?
Johann
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Sa 23. Okt 2010, 17:58

Demokrit
Ich weiß, es ist eine gewagte Theorie, aber interessant
Ich glaube auch nicht an ein Munitionslager. Wenn nach den Morden grössere Mengen abtransportiert wären hätte Man Spuren finden müssen. Der Boden war ja aufgeweicht.
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8729
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Demokrit » Sa 23. Okt 2010, 18:07

@Johann
Die brauchten Geld.....diese Wertvorstellungen..fleißige Bauern usw. kam erst bei den arbeitsscheuen Nazis auf.
Diese Typen kannten nur Krieg usw.
Morden aus niederen Gründen.....Und Angst haben sie den Hk´lern auch noch gemacht...das waren Kopfkranke,die fanden dann ihre Spielwiese 1933 wieder.

Der Ober Nazi A.H....hatte auch seine Wertvorstellungen von Fleißigen Bauern und Arbeitern,nur er selbst war ein fauler Hund,der mit Arbeit nicht viel am Hut hatte.
Und so mancher fleißige Bauer oder Arbeiter ist diesen Typen in die Hände gefallen.( aus welchem Grund auch immer )
Demokrit
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Demokrit » Sa 23. Okt 2010, 18:17

@Brandner

Ja,man hätte Spuren finden müssen...aber ob dieses Geniale Kriminalisten Team um Reingruber das aufgefallen wäre..?

Auch wenn es sie gegeben hätte ( was ich nicht Glaube ) wäre der O.I. noch von einem Raubmord im klassischem Sinne ausgegangen um diese
Sache vielleicht zu vertuschen.
Demokrit
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Sa 23. Okt 2010, 18:57

Na ja , im Fall Rott haben sich die Ermittler auch nicht mit Ruhm bekleckert.
Da wurde ein Fall präsentiert, mit Mördern und Geständnis wie die Leiche verschwunden ist. Peinlicherweise taucht die Leiche wieder auf und es ist nicht mal sicher ob es überhaupt ein Verbrechen gab.
Ich glaube Reingruber hat der Fall einfach nicht sonderlich interessiert. Er war nur einmal am Tatort und ermittelt haben auch andere. Wenn er jemand decken wollte hätte er die Ermittlungen weitergeleitet um "regelnd" einzugreifen.
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8729
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Johann » Sa 23. Okt 2010, 20:24

@ Demokrit !

Und warum haben die dann das Goldgeld und ne Menge andere brauchbare Sachen liegenlassen ?
Johann
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon schimmelchen » Sa 23. Okt 2010, 20:31

Da Eure Diskussion in Richtung "Waffenlager" ect. geht, bitte ich Euch hier weiterzuschreiben:

hk-waffenlager-fememord-verstrickung-rechter-kreise-t105-60.html#p3288

Danke! ;)
Benutzeravatar
schimmelchen
 
Beiträge: 2030
Registriert: Di 7. Sep 2010, 16:39
Wohnort: Oberbayern

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Mi 27. Okt 2010, 13:12

War grad auf Allmy und hab mich köstlich amüsiert. Wie da mit dem verbalen Dreschflegel gearbeitet wird :brettvormkopf:
Wenn man glaubt es geht nicht mehr tiefer wird man eines besseren belehrt :gruebel:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8729
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Poirot » Mi 27. Okt 2010, 16:01

Hoho, Brandner,

der Vercingetorix war ein mutiger gallischer Häupling...und natürlich Verlierer!!! :lol: :lol:
Poirot
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Mi 27. Okt 2010, 19:12

Falscher Thread :oops:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8729
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon fireflies » Do 28. Okt 2010, 08:13

Seine Beiträge sind nicht schlecht. Sie haben Niveau.

Lachen musste ich über den von Heike 75......



kuck Dir mal die Hieber Doku von 2009 an, der Mann am PC ist eine HK-Koryphäe.......der hat Akten..................

Dazu möchte ich anmerken dass jene Koryphäe einmal die Leichen von Dr. Pointner obduzieren lies (nur schade das er das nur im Forum und nicht nicht auf die HP schrieb :twisted: )

Aber auch sonst weist seine von ihm erstellte HP einige Fehler auf...
- Besitzer von HK
-unvollständige Berichte
...
fireflies
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Do 28. Okt 2010, 08:50

Firefiles
habs gelöscht war zu persönlich
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8729
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Hauser » Do 28. Okt 2010, 12:02

Früher sind alle mal am selben Tisch gesessen und haben sich ausgetauscht und jetzt? :shakehand:

Über Verwechslungen und Missgeschicke kann man mal lachen "Ok", Schwamm drüber, aber persönliche Angriffe? :oops:

Ego pflege:"Nein, Danke"
Hauser
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Radar » Do 28. Okt 2010, 15:44

Vercingetorix
dabei seit 2010
Profil anzeigen
Direkte Nachricht
Mordfall Hinterkaifeckgestern um 23:05

@Heike75
Dieses Muster zieht sich erkennbar durch den ganzen Thread. Das ist erkennbar.
Die dunklen Stunden die @pilvax noch haben wird, wenn er feststellt was tatsächlich hier los ist, möchte ich nicht mit ihm teilen.
melden


Ich begreife eine solche Aussage eindeutig als Drohung.
Dieses Muster zieht sich erkennbar durch den ganzen Thread. Das ist erkennbar.
Seit 1922 !

Ich werde deshalb versuchen, mich von diesem historischen Kriminalfall zu lösen.
Radar
 
Beiträge: 1321
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:53

VorherigeNächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder