Anmelden

Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

In dieser Rubrik können auch unsere Gäste mitlesen
  • Autor
    Nachricht

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon holzerbräu » Mi 8. Dez 2010, 17:12

Von offizieller Seite gibt es zwei verschiedene Darstellungen über bezahlte Krankenkassenbeiträge für K. Rieger. Zuerst wären im Zeitraum 09.10.21 bis 02.02.22 Beiträge entrichtet worden, in einer späteren Aktennote (1929) wird dieser Zeitraum dann nicht mehr erwähnt.
Im Grunde ist es wie bei den Würgemalen an den Hälsen der beiden weiblichen Opfer. Alles ist möglich, nichts gänzlich auszuschließen.
Wie sich daraus aber solche Zwistigkeiten entwickeln können, ist mir echt schleierhaft.
holzerbräu
 
Beiträge: 1170
Registriert: So 10. Okt 2010, 14:15
Wohnort: Minga

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Poirot » Do 9. Dez 2010, 10:45

@Holzerbräu,
danke für Deine interessante Anmerkung.
:shakehand:
Poirot
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Radar » Fr 10. Dez 2010, 01:54

holzerbräu hat geschrieben:Wie sich daraus aber solche Zwistigkeiten entwickeln können, ist mir echt schleierhaft.

In jedem Forum tummeln sich solche Persönlichkeiten, das ist nicht neu.

Neu ist, dass so etwas in einer ernsthaften Angelegenheit, die respektvoll behandelt werden will/muss, passiert und
dass sich der angeeignete und zur Schau gestellte Diskussionsstil in der Umkehrung nur gegen die eigene Glaubwürdigkeit wendet.
Aber das merken Die nicht! (Meistens)

Amen!
Radar
 
Beiträge: 1321
Registriert: Di 21. Sep 2010, 17:53

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 10. Dez 2010, 11:31

Auf Allmy herrscht momentan eben Meinungsterror, so nach dem Motto: Und willst du nicht meiner Meinung sein, dann schlag ich dir den Schädel ein , bildlich gesprochen.( Gilt hauptsächlich für die LS- Verteidiger )
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Hauser » Fr 10. Dez 2010, 19:06

.... und was alles, als "Aufhänger" herhalten muss.Bild
Jeder Mensch sollte mit Respekt und Achtung behandelt werden, nur mir fällt es immer schwerer und schwerer.Bild
Hauser
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » Fr 10. Dez 2010, 21:27

Hauser, ich kann es dir nachfühlen. Fast hätte ich altehrwürdiger geschrieben, aber der Begriff wird auf Allmy grade überstrapaziert :brettvormkopf:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » So 12. Dez 2010, 12:47

Auf allmy hat es wieder eine Löschorgie gegeben.

Seegras muss dort in der Nacht auf JoanneofArch etwas erwidert haben,was sofort gelöscht worden ist.
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon fireflies » So 12. Dez 2010, 12:57

Interessant ist ja folgender Beitrag :
Um welchen hk.net-User es sich da wohl handelt?

Joanneofarch
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Direkte Nachricht
Mordfall Hinterkaifeck 11.12.2010 um 15:01

@canales

Glaubst Du im Ernst, diese Papiere existieren wirklich?
Wieso hat diese Papiere dann noch nie jemand gesehen, hm?

Ich sag Dir, wieso!
Weil es diese Papiere gar nicht gibt!

Um den angeblichen Besitzer dieser Aufzeichnungen ist es ja schon seit einiger Zeit auffallend ruhig geworden. Er wird seine Gruende dafuer haben.

Die Kommandoaktion wurde ja bekanntlich schon mehrmals nachgebessert.

So stellte sich z.B die Fundgeschichte (Sekretaer stuerzt auf die Straße, Geheimfach springt auf)
sehr schnell als Fake heraus.

Zudem hat der "Besitzer" der Papiere inzwischen von sich aus zugegeben,
dass er die Backofengescichte zusammen mit einem HK.net-User erfunden hat, um die Story an die Hinterkaifeckgeschichte anzupassen.


Und last but not least hat er inzwischen wohl auch die Kerngeschichte revidiert, nämlich, dass einer der Soldaten beim Verrichten der Notdurft erwischt worden ist, was schlussendlich zu den sechs Toten von Hinterkaifeck gefuehrt haben soll.

Jeder hier mag glauben, was er will. Aber man kann ganz sicher nicht sagen, dass die Befürworter der Kommandoaktionstheorie ihre Messlatte besonders hoch angelegt hätten.
Die Krux ist, dass sich die Nacherzaehlung einer Nacherzaehlung weder verifizieren noch falsifizeren lässt. Man kann sie glauben oder auch nicht, alles ok. Aber wissenschaftliche Arbeit sieht nun mal anders aus.

Hervorhebung von mir!!!
fireflies
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » So 12. Dez 2010, 13:10

Das war zu erwarten. Es wundert mich nur das es so lange gedauert hat . Wirklich diskutiert wird dort schon lang nicht mehr. Die besseren User haben sich zurückgezogen und die andere ergeht sich in Pöbeleien gegen andersdenkende. Grandios auch immer wieder die rechtliche Seite der Vaterschaft. Der LS hat die Vaterschaft anerkannt und das wars, daran ist nicht zu rütteln. Ob er es wirklich war spielt da keine Rolle ! Setlamerweise wird diese Tatsache auf Allmy immer wieder in Frage gestellt, warum auch immer :brettvormkopf:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » So 12. Dez 2010, 13:30

Firefiles
Ein HK- net User ist das definitiv nicht. Badesalz hat seinerzeit seine Spur zurückverfolt und die kam nicht Von HK-net.

Inhaltlich stimmt es schon. Die Olt-Geschichte ist schön und gut erzählt, aber in meinen Augen unglaubwürdig. Die Story wurde ein paar mal angepasst
und abgeändert und die versprochenen Beweise lassen auf sich warten. Ausserdem hätte sich an den Tag als alle unterwegs gewesen sind und das Haus leer war für eine Durchsuchung direkt angeboten.
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon schimmelchen » So 12. Dez 2010, 21:21

Daß "einzelne" gar nicht mehr merken, wie sie sich auf Allmy um Kopf und Kragen reden bzw. schreiben, beweist der heutige Verlauf in der Diskussion auf Allmy....und nun der Beitrag der doch (wahrscheinlich unbewusst) sehr zweideutig formuliert ist...

Heike75
versteckt

Mordfall Hinterkaifeck heute um 21:14

@joanneofarch

joanneofarch schrieb:
WENN ihr allerdings irgendwann erzaehlt, ihr haettet das Raetsel von HK geloest, wollt aber euer Ergebnis nicht nennen, dann wird euch halt keiner glauben. So hart und grausam kann das Leben manchmal sein!

Das ist natürlich kompletter Unsinn. Wenn wir am Ende angekommen sind, kriegt das Jeder mit, davon kannst Du ausgehen.
Nur "Zwischenstände" sparen wir uns.



Nun, hoffen wir mal daß das "Ende" doch sehr nahe ist und die OLT-Verfechter zügig dort ankommen. :roll:
Benutzeravatar
schimmelchen
 
Beiträge: 2030
Registriert: Di 7. Sep 2010, 16:39
Wohnort: Oberbayern

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon fireflies » So 12. Dez 2010, 21:33

schimmelchen hat geschrieben:Nun, hoffen wir mal daß das "Ende" doch sehr nahe ist und die OLT-Verfechter zügig dort ankommen. :roll:


Diesem Statement muss man wohl nichts hinzufügen :shakehand:
fireflies
 

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » So 12. Dez 2010, 22:19

Das ist ein frommer Wunsch. Gewisse Userinnen wie H....75 und gleichgesinnte werden sichr zu verhindern wissen das das Niveau auf Allmy steigt.
Ich sehe das so Die LS Beschuldiger taumeln in den Abgrund und werden dabei von den LS Verteidigern zügig überholt..... :brettvormkopf:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon AngRa » So 12. Dez 2010, 23:18

Naja,auf allmy geht es mal so oder so zu.

Dann auch immer mal wieder das berühmte Spielchen: Qui c`est?

So nennen es die Franzosen und sie spielen es auf ganz besondere Weise.Das geht natürlich virtuell nicht, ansonsten wären alle schnell erkannt ! :lol: :lol:

Naja "Who is who" kennt jeder, ist aber auch viel harmloser als die französische virtuell nicht praktikable Variante!
Benutzeravatar
AngRa
 
Beiträge: 6494
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:10

Re: Der Hinterkaifeck-Thread von Allmystery

Beitragvon Brandner » So 12. Dez 2010, 23:43

das ist mir auch schon aufgefallen. ich möchte nicht wissen wie viele alte Hüte mit neuen Gewand unterwegs sind. Der nächste Crash wird nicht lange auf sich warten lassen. Momentan ist jede vernünftige Diskussion sinnlos und man ergeht sich in gegenseitigen Beschimpfungen und Beleidigungen.
Herrgott schau oba :cry: :cry:
Benutzeravatar
Brandner
 
Beiträge: 8665
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:22
Wohnort: Graz-Umgebung

VorherigeNächste

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron